letzte Aktualisierung: 02.03.2016

Geoinformationstechnologie

„Arbeitsplatz Erde – Geodäsie und Kartographie zum Anfassen“

Wir waren dabei: Am 2. April 2016 fand in Dresden ein Informationstag für Schüler der 9. bis 12. Klasse statt, bei der Sie sich über die Berufsfelder der Geodäsie und Kartographie allumfassend informieren konnten.

 

geotag 1 geotag 2


 

altaltIm Berufsfeld Geoinformationstechnologie (GIT) werden die zwei Berufe Vermessungstechnik und Geomatik zusammengefasst. Unterricht und Ausbildungsinhalte sind im 1. Ausbildungsjahr identisch.

Im laufe der Jahre entwickelte sich der Beruf des Vermessungstechnikers zu einem modernen, attraktiven IT-Beruf. Er vereint modernste Technik und Mathematik, Natur und Computertechnik, Verwaltungsaufgaben und Bauwesen.

Der neue Beruf des Geomatikers ist stark mit der Vermessung verzahnt. Schwerpunkte des Berufes finden sich auch in der Welt der Mediengestaltung, dem Geodatenmanagement und vielem mehr. Verschiedene Inhalte des ehemaligen Kartographen sind im Geomatiker impliziert.





Folgende Näherungsangaben beziehen sich auf den Haupteingang.

RD83 / G-K / Bessel
R = 5 412 859
H = 5 657 690
5. Streifen
ETRS 89 / UTM / GRS 80
E = 33 412 753
N = 5 655 878
Zone 33
Geodätische
Koordinaten / Bessel

B = 51° 02’ 56”
L = 13° 45’ 26”
zu Greenwich
Mittlere Höhe
Gelände = 115 m
Elbpegel = 103 m
NN/HN/NHN - egal

Suchen

Login

Hinweis:
Name und Benutzername dürfen nicht identisch sein. Andernfalls wird Ihre Registrierung umgehend gelöscht.

Aktuell sind 52 Gäste und ein Mitglied online

Copyright © 2017 BSZ Bau und Technik Dresden. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Sponsoren und Förderer

Ostschsische Sparkasse
Rodenstock
Institut fr Lernsysteme